Strengthen your language ability through meaningful practice.

Reflect & Learn through practice



After making the first two videos as part of my Confront your Comfort Zone campaign, I've already gained enough experience to make me feel less nervous and therefore actually enjoy what I previously feared doing most: putting public videos online.


This experience of pushing myself outside my comfort zone has reminded me what it's like to be a beginner at something. And although I might not be a total beginner as I know how to use a camera and speak into it, I feel like a beginner.


The same can be said for the people who come to improve their English with me.


While none of my clients are 'beginners', many come to our first conversation feeling like one. Some are shy, some are even nervous, but most are frustrated because they can't speak comfortably.


My goals and those of my clients' are different, but what we do share is the fact that we decided to push ourselves to take action in the form of practice.


The most valuable benefit of practicing a skill is to test the limits of your ability, which requires you to be willing to feel vulnerable, uncomfortable, and embarrassed by what you produce. And honestly, each video I've made so far makes me feel these things.


The great thing about having the videos to watch is that they give me the opportunity to reflect on what I've created. And from my reflections, I learn, and by continuing the process of practice, I improve.


Practicing your English communication skills is a similar process in that through having an English conversation with me, you're able to test your ability and improve upon the English that matters most to you.


What I add through my coaching services is feedback from someone who understands how to identify your weak spots and provide the proper guidance and support to make your English sound and feel more natural and confident.


While I don't feel practice makes perfect, it definitely needs to be part of anyone's journey towards a more fluent and enjoyable English-speaking experience.

Nachdem ich die ersten beiden Videos im Rahmen meiner Confront your Comfort Zone Kampagne gedreht habe, habe ich bereits genug Erfahrung gesammelt, um mich weniger nervös zu fühlen und deshalb das zu genießen, was ich vorher am meisten gefürchtet habe: öffentliche Videos online zu stellen.


Diese Erfahrung, mich selbst aus meiner Komfortzone zu drängen, hat mich daran erinnert, wie es ist, ein Anfänger in etwas zu sein. Und obwohl ich vielleicht kein totaler Anfänger bin, da ich weiß, wie man eine Kamera benutzt und in sie spricht, fühle ich mich wie ein Anfänger.


Das Gleiche gilt für die Leute, die zu mir kommen, um ihr Englisch zu verbessern.


Obwohl keiner meiner Kunden ein "Anfänger" ist, kommen viele zu unserem ersten Gespräch und fühlen sich wie einer. Manche sind schüchtern, manche sogar nervös, aber die meisten sind frustriert, weil sie nicht bequem sprechen können.


Meine Ziele und die meiner Kunden sind unterschiedlich, aber was wir gemeinsam haben, ist die Tatsache, dass wir uns dazu entschlossen haben, etwas zu unternehmen, indem wir üben.


Der wertvollste Vorteil beim Üben einer Fähigkeit ist es, die Grenzen deiner Fähigkeiten zu testen, was erfordert, dass du bereit bist, dich verletzlich zu fühlen, dich unwohl zu fühlen und dich für das zu schämen, was du produzierst. Und ehrlich gesagt, jedes Video, das ich bis jetzt gemacht habe, lässt mich diese Dinge fühlen.


Das Tolle an den Videos ist, dass sie mir die Möglichkeit geben, über das zu reflektieren, was ich geschaffen habe. Und aus meinen Reflexionen lerne ich, und indem ich den Prozess des Übens fortsetze, verbessere ich mich.


Das Üben deiner englischen Kommunikationsfähigkeiten ist ein ähnlicher Prozess, da du durch eine englische Konversation mit mir in der Lage bist, deine Fähigkeiten zu testen und das Englisch zu verbessern, das für dich am wichtigsten ist.


Was ich durch mein Coaching hinzufüge, ist das Feedback von jemandem, der es versteht, deine Schwachstellen zu erkennen und dir die richtige Anleitung und Unterstützung zu geben, damit dein Englisch natürlicher und selbstbewusster klingt und sich auch so anfühlt.


Ich glaube zwar nicht, dass Übung den Meister macht, aber sie sollte definitiv Teil der Reise eines jeden sein, die zu einem fließenden und angenehmen Englisch führt.

Language School or Language Practice?

A client of mine once said, 'Just because you watch a Bruce Lee movie, doesn't mean you'll know how to fight like him.' I feel this also applies to language learning - just because you passed your Cam